SG 03: Buch – Glück am Wörthersee

In Christine Gräns und Hannelore Menzeis Kriminalroman probelesen: Glück am Wörthersee.

Rund um Österreichs bekanntesten See. Viel Spaß mit unserer Leseprobe!

Leseprobe Kapitel 1 aus Glück am Wörthersee [PDF; 0,6MB]

Nach einem Skiunfall, langer Reha und dramatischer Trennung von seiner Frau hat der Wiener Chefinspektor Martin Glück genug: Befristet beurlaubt setzt er sich ins Auto und fährt zur Entspannung an den Wörthersee. Mit der Ruhe ist es allerdings vorbei, als eine Wasserleiche durch die Vorsaisonidylle treibt. Der ortsansässigen Kontrollinspektorin Lily Prokopp wächst die Sache schnell über den Kopf, und Glück ist bei der Berufsehre gepackt. Bei seinen Ermittlungen bekommt er es mit einer ganz besonderen Klientel zu tun, denn an ‚Österreichs teuerster Badewanne‘ wetteifern die Millionäre um die letzten Seegrundstücke – mittendrin die zwielichtige ‚rote Romana‘, die ihre Gäste mit grauenhaften Kochorgien quält. Doch was hatte die tote Monika Linde mit einem Edelpuff und Erpressungen, mit Immobilienfehden und Kunsthandel zu tun? Der Chefinspektor sucht mit allen Mitteln nach Antworten aus der Vergangenheit und hat am Ende das entscheidende Quäntchen Glück, nicht nur den Mordfall, sondern auch das Geheimnis um seinen verschwundenen Vater zu lösen. Ein spannender, schwarzhumoriger Kriminalroman und ein tiefer Blick in die österreichische Seele. Wiener Schmäh trifft auf Kärntner Charme – eine besonders skurrile Mischung.

Versandkostenfrei bestellen bei der Buchhandlung Graff: